Wappen Poysdorf

Startseite
Über uns
Aktuelles
Termine
mitglieder
Gästebuch
kontakt




banner
6.9.2019 Fr, 15:00 Winzerfest Einkaufsnachmittag 8.9.2019 So, 14:00 Winzerfestumzug Poysdorf 24.11.2019 So, Konzertbewertung

Die Gründung der Jugendtrachtenkapelle der Weinstadt Poysdorf ist auf das Jahr 1968 zurückzuführen. Gegründet und als Kapellmeister musikalisch geleitet wurde die Kapelle bis zum Jahre 1990 von Musikdirektor Franz Kleibl.

Ab dem Jahre 1971 nimmt die Jugendtrachtenkapelle laufend an Kammermusikbewerben, Bezirksblasmusikfesten mit Marschmusikbewertungen und an Konzertwertungsspielen teil und der Kapelle wurden bereits die Ehrenpreise des Landeshauptmannes von NÖ in Bronze, Silber und Gold verliehen.

Die erste Auslandsreise führte die Jugendtrachtenkapelle 1976 nach Eichau in Bayern.

Mehrere Ereignisse gab es im Jahr 1994, wo die Eröffnung eines Toto-Länderspieles im Wiener Ernst Happel-Stadion, ein Besuch der einzigen Jugendkapelle Salzburgs in Badgastein und ein musikalischer Empfang beim Bundespräsidenten in der Hofburg in Wien stattgefunden hat.

Im Jahre 1995 hat die Jugendtrachtenkapelle der Weinstadt Poysdorf gemeinsam mit dem Musikverein Poysdorf und Umgebung ein eigenes Musikerheim errichtet.

Ein letzter Höhepunkt war Ende August 1998 ein 3tägiger Besuch bei der Partnerstadt der Stadtgemeinde Poysdorf in Dettelbach am Main in Deutschland.

Traditionell ist das seit 1983 jeweils am 1. Jänner stattfindende Neujahrskonzert zu welchem sich bis zu 700 Besucher im Kolpinghaus Poysdorf einfinden.

Im Mai des Jahres 2006 wurde der Jugendtrachtenkapelle de Weinstadt Poysdorf der Ehrenpreis des Landeshauptmanns von Niederösterreich in Bronze verliehen.

Als einen der schönsten Ausflüge der Jugendkapelle kann sicher der nach Mainburg im Jahre 2006 bezeichnet werden.
Im Zuge dieses Ausflugs wurde auch eine Partnerschaft mit der Jugendkapelle Mainburg ins Leben gerufen.

Seit Feb. 2007 ist nun Christoph Schodl Kapellmeister der Jugendtrachtenkapelle Poysdorf.

Die Kapelle besteht derzeit aus 67 Musikerinnen und Musikern und wurde seit 1990 von Kapellmeister Johann Kleibl geleitet. Nachfolger von Johann Kleibl war Karl Nagl, der uns zu großen Erfolgen bei Marschmusikwertungen und Konzertmusikwertungen führte.